Biographie

Gottfried Hemetsberger erhielt seine Ausbildung vor allem an der Musikhochschule und Universität Wien, wo er verschiedene Studien absolvierte; unter anderem Konzertfach und Instrumentalpädagogik Klavier (Walter Panhofer), Musikpädagogik, Klavier abschließend u.a. bei S. Neuhaus, V. Margulis und J. Demus. Konzerte als Kammermusiker und Solist, Klavierabende im In- und Ausland. Aufnahmen für Rundfunk, Fernsehen und Schallplatte.

Diverse CD-Einspielungen u.a. mit Solowerken von Bach, Schubert, Liszt, Brahms, Bruckner, Wagner. Verschiedene Uraufführungen österreichischer Komponisten. Konzerte in zahlreichen Ländern Europas, USA, Asien und Afrika, u.a. in Linz, Wien, Zürich, Paris, London, Warschau, Istanbul, Kairo, Washington, Taipei, Seoul.

Klavierseminare im In- und Ausland, Meisterklassen an verschiedenen asiatischen Universitäten, 2005 Gastprofessur in Süd-Korea. Zahlreiche Preise seiner Schüler bei über 20 verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben. 2004 Habilitierung zum Universitätsprofessor für Klavier an der Anton Bruckner Privatuniversität für Musik, 2006 Veröffent-lichung der „Grundlagen des Künstlerischen Klavierspiels“ beim Verlag F. Noetzel – Heinrichshofen, BRD.

Seit vielen Jahren unterrichtet Gottfried Hemetsberger Konzertfach Klavier an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz, Oberösterreich, und nahm dort über 20 Jahre auch die Aufgabe des Vorstandes des Instituts für Tasteninstrumente wahr.